Germersheim

Aktuelle Objekte

Studentenapartments als mögliche Sachwertanlage

Germersheim – Wohngebäude Baujahr 1993
104 Wohnungen mit einer Wohnfläche von ca 5.280 m²
Grundstückfläche gesamt 10.214 m²
72 Stellplätze – in der Tiefgarage sind 43 Parkplätze die den Einheiten zugeordnet werden.

Wohnungsgrößen: von 27 m² – 115 m²

Kaufpreis:               ab  2.094 € / m² Wohneinheit
                                15.000 € Tiefgarage
                                  7.500 € Außenstellplätze

WOHNUNGSAUFSTELLUNG

ArtNameEtageAnzahl ZimmerWohn- / Nutzfläche m²KaufpreisKaltmiete pro m²KaltmieteVerkaufsstatus
EtagenwohnungWE0130136.0075.234,007.2259.00Frei
EtagenwohnungWE04014.5115.00240.654,007.2828.00Frei
EtagenwohnungWE1183127.5057.477,007.2198.00Verkauft!
DachgeschossWE231/23202.540.0083.645,007.2288.00Verkauft!
DachgeschossWE23801.554.50113.084,007.2392.50Frei

1-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


Merken

Merken

Merken

1,5-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


Merken

Merken

Merken

2-ZIMMER-WOHNUNG

Lage

 

3-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


4-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


4,5-ZIMMER-WOHNUNG

Lage

 

Lage

Das Objekt liegt fußläufig nur ca. fünf Minuten entfernt vom Bahnhof Germersheim, das Stadtzentrum erreicht man in knapp zehn Minuten. Ebenfalls in Laufnähe befinden sich der Schwanenweiher mit angrenzendem Spielplatz, der Ludwigspark und das historische Ludwigstor. Und auch der Rhein befindet sich ganz in der Nähe.

Standort

Germersheim überzeugt durch seine Lage, seine Geschichte und ein überaus hohes Maß an Lebens- und Wohnqualität. In der Rheinebene, zwischen Ludwigshafen/Mannheim und Speyer im Norden, Karlsruhe im Süden und Landau sowie der französischen Grenze im Westen gelegen, genießen die rund 22.000 Einwohner die Vorzüge und den Charme dieser modernen aber dennoch ruhigen Stadt in der Pfalz, die Internationalität, mediterranes Flair und europäische Vielfalt in sich vereint.
Die mächtige historische Festung, kleine Gassen, idyllische Plätze, schöne Grünanlagen, eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Naturlandschaften machen Germersheim ebenso einzigartig, wie das vielfältige Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot, eine hervorragende Infrastruktur und das besondere Klima mit warmen Sommern, fast schneelosen Wintern und einer Höchstzahl an Sonnenstunden.

Objekt

Das u-förmige, sechsgeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss der Liegenschaft In der Kleinen Au 8- 12 wurde 1993 auf einem 10.214 m² großen Grundstück erbau. Zum Verkauf stehen 104 der insgesamt 247 Wohnungen der Wohnanlage sowie Tiefgaragenplätze, Carports und Freistellplätze. Die Wohnungsgröße der 1-, 1,5- 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen variiert von 25 bis 108 m². Jede Wohnungen hat einen eigenen Balkon und die verbauten Kunststofffenster sind doppelt verglast. Heizungsanlagen und Warmwasserversorgung unterscheiden sich in den einzelnen Häusern der Anlage. Je nach Lage erfolgt die Beheizung der Wohnungen über eine Gas-Etagenheizung als Therme oder eine Sammel-Blockheizung, die Warmwasserversorgung ebenfalls über die Gas-Etagenheizung oder Elektrodurchlauferhitzer. Das Objekt ist voll unterkellert, videoüberwacht und verfügt über Aufzüge.

Die gesamte Wohnanlage befindet sich in einem sehr guten Zustand. 2009 wurde die Außenfassade neu gestrichen. Anlage und Freiflächen werden von einem Hausmeister und einem Gärtner betreut und gepflegt. Ein Spielplatz, die zahlreichen Grünanlagen in der Nähe sowie Lage und Infrastruktur sorgen für eine hohe Wohn- und Lebensqualität und machen die Wohnungen der Anlage für Mieter aller Altersklassen interessant.

Datenblatt und Exposé

E-Mail Adresse

Für bestimmte Angebote benötigen wir jedoch einige persönliche Daten.
Bitte füllen Sie unseren Fragebogen aus und senden Sie ihn an uns zurück.
Wir setzen uns sodann mit Ihnen in Verbindung um weitere Details zu klären,
bevor wir Ihr Angebot in unsere Datenbank aufnehmen.

KARLSRUHE – WIRTSCHAFTSSTARKE REGION

Mit ca. 300.000 Einwohnern ist die erst 1715 gegründete „Fächerstadt“ Karlsruhe die zweitgrößte Stadt Baden Württembergs.

Bundesverfassungsgericht und Bundesgerichtshof haben ihren Sitz in Karlsruhe, weshalb die „Fächerstadt“ auch gerne als „Beamtenstadt“ bezeichnet wird.

 Eine Bezeichnung, die täuscht, denn Karlsruhe verfügt über ein exzellentes technologisches, wirtschaftliches sowie kulturelles Potenzial und bietet Besuchern und Einwohnern eine überaus hohe Wohn- und Lebensqualität.

Die geschützte Lage im Oberrheingraben sorgt dafür, dass Karlsruhe zu den wärmsten und sonnigsten Städten Deutschlands zählt.

VIELFÄLTIGES KULTUR- UND FREIZEITANGEBOT

Karlsruhe verfügt über zahlreiche Grünflächen, die bis in die Innenstadt reichen und zu Erholung und Entspannung einladen.
Das Freizeit- und Kulturangebot ist vielfältig: Neben regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen, wie beispielsweise die „Internationalen-Händelfestspiele“, das „Zeltival“ im Kulturzentrum Tollhaus, das Freiluftkino am Schloss Gottesau oder „Das Fest“ in der GüntherKlotz-Anlage, sorgen die seit 2015 auf dem Schlossvorplatz stattfindenden „Schlosslichtspiele“ für überregionales Aufsehen.

 

Bei der überaus beliebten, kostenfreien VerKarlsruhe, Badisches Staatstheater anstaltung werden im Sommer jeden Abend vom ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie) kuratierte multimediale Lichtprojektionen auf der 170 m breiten Südfassade des Karlsruher Schlosses gezeigt. Die zahlreichen, renommierten Museen der Stadt begeistern Kunst- und Kulturinteressierte ebenso wie der Spielplan des Badischen Staatstheaters oder das vielfältige Programm der zahlreichen, teilweise prämierten Kinos der Stadt.

Westlich des Karlsruher Schlosses, am Rande des Schlossgartens und direkt an das Bundesverfassungsgericht angrenzend, befindet sich der Botanische Garten. Mitten in der Stadt und doch abseits des Trubels können Besucher in der grünen Oase mit historischer, prachtvoller Orangerie zahlreiche heimische und exotische Pflanzen entdecken, Ruhe und Natur genießen und die Seele baumeln lassen.

WIRTSCHAFT

Die Stadt Karlsruhe ist bekannt für ihre Innovationskraft und Forschungsarbeit.
Die verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen genießen einen hervorragenden Ruf und belegen deutschlandweit und international Spitzenplätze in Forschung, Technologie und Innovation.
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), ein bundesweit einmaliger Zusammenschluss des nationalen Forschungszentrums Karlsruhe mit der Karlsruher Universität, setzt weltweit Maßstäbe.
In der Stadt und Technologieregion Karlsruhe sind rund 3.600 IT-Firmen mit mehr als 36.000 Arbeitsplätzen angesiedelt. Bekannte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen haben ihre Hauptsitze bzw. Standorte in Karlsruhe und profitieren von optimalen Standortvorteilen. Neben der dmdrogerie markt GmbH & Co. KG, der United Media AG (u.a. 1&1, web.de und GMX.de), der EnBW und der Mineralölraffinerie Oberrhein (MiRO) zählen die b.i.g.-Gruppe sowie die Fiducia & GAD IT AG zu den größten Arbeitgebern der Stadt.