Neustadt

Aktuelle Objekte

Studentenapartments als mögliche Sachwertanlage

Die Wohnanlage wurde 1925 erbaut und 1950 umfassend rekonstruiert und umfasst 20 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 1.375 qm Gesamtwohnfläche auf einem Grundstück von rund 735 qm.

 

  • Wohnungsgrößen:  von 36 m² – 98 m²
  • Kaufpreis:                  2.056 € / m² Wohneinheit
                                           

ArtNameEtageAnzahl ZimmerKaufpreis
EtagenwohnungWE1422128.505,00
EtagenwohnungWE814201.495,00

Standort

Auch heute noch dünn besiedelt, zählen der Pfälzerwald und die Deutsche Weinstraße zu den beliebtesten Ausflugszielen
Deutschlands und besitzt ein reiches landschaftliches, geschichtliches und kulturelles Erbe.

Mit kaum berührten Landschaften, idyllischen Weinbergen sowie zahlreichen Ausflugszielen laden Pfälzerwald und Deutsche Weinstraße zu interessanten Wanderungen und kulinarischen Ausflügen ein. 
Entlang der Weinstraße bietet die Region rund ums Jahr ein vielfältiges Freizeitangebot und eine Vielzahl interessanter Angebote rund um das leibliche Wohl. Ob Mandelblütenfest im Frühjahr, Burgenwanderung im Sommer oder diverse Weinfeste und Veranstaltungen rund um die „Keschde“ (Esskastanien) im Herbst – Besucher und wie Einwohner lassen sich immer wieder aufs Neue von der einzigartigen Schönheit des größten zusammenhängenden Waldgebietes Deutschlands und den Attraktionen in seiner Umgebung verzaubern.

Objekt

Die Wohnanlage wurde 1925 erbaut und 1950 umfassend rekonstruiert und umfasst 20 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 1.375 qm Gesamtwohnfläche auf einem Grundstück von rund 735 qm.

Die 2- bis 4-Zimmer Wohnungen mit Küchen und Bädern haben eine Größe zwischen 36 und 98 qm.
Mit Mieterwechsel wurden in verschiedenen Wohnungen in den einzelnen Gebäuden der Anlage die Bäder, die Elektroverteilungen, sowie Gas- und Wasserleitungen und teilweise die Fußböden erneuert und umfassenden Tapezier- und Malerarbeiten an den Wänden und Türen durchgeführt. Die Treppenhäuser wurden 2010 renoviert.
Die Fenster bestehen aus doppelter Isolierverglasung neueren Baujahres.
Im Laufe zeitnah anstehender Sanierungsmaßnahmen erhält die Anlage eine Gaszentralheizung mit Heizkörpern in den Wohn- und Badräumen sowie eine umfassende Fassadenrenovierung und einen neuen Anstrich in ansprechenden, zum Gesamtbild der Wohngegend passenden Farben.
Die bereits erfolgten sowie anstehenden Sanierungsmaßnahmen und die attraktive zentrale und verkehrsgünstige Lage versprechen einen hohen Wohnkomfort und sehr gute Vermietungsmöglichkeiten.

Lage

Das 4- geschossige Gebäude in Neustadt an der Weinstraße befindet sich in einem ruhigen Wohngebiet in Innenstadtnähe mit fußläufig erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Die kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstraße hat ca. 52.000 Einwohner. 
Weinbau und Tourismus zählen zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen der bei Einheimischen und Touristen beliebten Region, die eine steigende Nachfrage nach komfortablem, zentral gelegenem Wohnraum verzeichnet.

Datenblatt und Exposé

E-Mail Adresse

Gernsbach

Aktuelle Objekte

Studentenapartments als mögliche Sachwertanlage

Das 9-geschossige Gebäude in Gernsbach liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Innenstadtnähe und nahe der Papiermacherschule.

Die Wohnanlage wurde 1966 erbaut und umfasst 36 Wohneinheiten, 18 Garagen sowie 18 Stellplätze

  • Wohnungsgrößen:  von 86 m² – 95 m²
  • Kaufpreis:                  2.200 € / m² Wohneinheit
                                           

KategorieHausnummerTypArtNameEtageAnzahl ZimmerWohn- / Nutzfläche m²Kaufpreis
Gernsbach3WohnungErdgeschossWE190386.00195.327,00
Gernsbach3WohnungEtagenwohnungWE200495.00195.327,00
Gernsbach3WohnungEtagenwohnungWE211386.00195.327,00
Gernsbach3WohnungEtagenwohnungWE232386.00176.822,00
Gernsbach3WohnungEtagenwohnungWE295386.00176.822,00
Gernsbach1WohnungEtagenwohnungWE115495.00195.327,00
Gernsbach1WohnungEtagenwohnungWE94495.00195.327,00

Standort

Baden-Baden ist als Kur- und Bäderstadt sowie als Medien-, Kunst- und internationale Festspielstadt weltweit bekannt.

Bereits die Römer nutzten die hier entspringenden heißen Thermalquellen. Im Mittelalter war Baden-Baden Residenzstadt der Markgrafschaft Baden und somit auch namensgebend für das Land Baden.
Nach dem katastrophalen Stadtbrand 1689 verlor sie den Status der Residenzstadt an Rastatt. Im 19. Jahrhundert wurde die Bäderstadt wiederentdeckt und entwickelte sich zu einem international bedeutsamen Treffpunkt von Adligen und wohlhabenden Bürgern. Besuchern bietet die Stadt neben einer beeindruckenden Architektur und exklusiven Einkaufsmöglichkeiten ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot.

Ob entspannende Thermalbäder im historischen Friedrichsbad oder den Caracalla Thermen, spannende Casinoabende im Seitenflügel des Kurhauses Baden- Baden oder beeindruckendes Opern-, Konzert- oder Tanzerlebnis im Festspielhaus – Baden-Baden verzaubert durch sein einzigartiges, mondänes Flair, das sich auch beim bekannten Große Preis von Baden auf der Galopprennbahn in Iffezheim erleben lässt, das alljährlich internationales Publikum anzieht.

Kunstliebhaber kommen in der Staatlichen Kunsthalle und dem Museum Frieder Burda mit ihren in der Kunstszene viel beachteten Ausstellungen auf ihre Kosten.

Objekt

Die Wohnanlage wurde 1966 erbaut und umfasst 36 Wohneinheiten, 18 Garagen sowie 18 Stellplätze und bietet eine Gesamtwohnfläche von ca. 3.258 qm auf einem Grundstück von etwa 3.838 qm Größe.

Die 3-4 Zimmerwohnungen des Objektes sind zwischen 86 qm und 95 qm groß und verfügen über Küchen, Bäder und Balkone.

Ausgestattet mit Personenaufzügen, Zentralheizung und neuerer Isolierverglasung befindet sich das Anwesen u.a. durch regelmäßige Renovierungsmaßnahmen in einem ausgezeichneten Zustand und bieten einen hohen Wohnkomfort und sehr guten Vermietungsmöglichkeiten.

Lage

Das 9-geschossige Gebäude in Gernsbach liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Innenstadtnähe und nahe der Papiermacherschule.

Die sehr hochwertige, angenehme Wohnlage, mit z.T. villenartiger Umgebungsbebauung, ist weitläufig umgeben von bewaldeter Landschaft. Mit direkter Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten, verschiedenen Schulen und einem breit gefächertem Kulturund Freizeitangebot sowie einer guten Verkehrsanbindung, bietet die Lage eine hohe Lebens- und Wohnqualität.

Datenblatt und Exposé

E-Mail Adresse

Germersheim

Aktuelle Objekte

Eigentumswohnungen als Kapitalanlage

Germersheim – Wohngebäude Baujahr 1993
104 Wohnungen mit einer Wohnfläche von ca 5.280 m²
Grundstückfläche gesamt 10.214 m²
72 Stellplätze – in der Tiefgarage sind 43 Parkplätze die den Einheiten zugeordnet werden.

Wohnungsgrößen: von 27 m² – 115 m²

Kaufpreis:               ab 2.094 € / m² Wohneinheit
                                15.000 € Tiefgarage
                                  7.500 € Außenstellplätze

WOHNUNGSAUFSTELLUNG

ArtNameEtageAnzahl ZimmerWohn- / Nutzfläche m²KaufpreisKaltmiete pro m²KaltmieteVerkaufsstatus
EtagenwohnungWE0130136.0075.234,007.2259.00Frei
EtagenwohnungWE04014.5115.00240.654,007.2828.00Frei
EtagenwohnungWE1183127.5057.477,007.2198.00Verkauft!
DachgeschossWE231/23202.540.0083.645,007.2288.00Verkauft!
DachgeschossWE23801.554.50113.084,007.2392.50Frei

1-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


Merken

Merken

Merken

1,5-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


Merken

Merken

Merken

2-ZIMMER-WOHNUNG

Lage

 

3-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


4-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


4,5-ZIMMER-WOHNUNG

Lage

 

Lage

Das Objekt liegt fußläufig nur ca. fünf Minuten entfernt vom Bahnhof Germersheim, das Stadtzentrum erreicht man in knapp zehn Minuten. Ebenfalls in Laufnähe befinden sich der Schwanenweiher mit angrenzendem Spielplatz, der Ludwigspark und das historische Ludwigstor. Und auch der Rhein befindet sich ganz in der Nähe.

Standort

Germersheim überzeugt durch seine Lage, seine Geschichte und ein überaus hohes Maß an Lebens- und Wohnqualität. In der Rheinebene, zwischen Ludwigshafen/Mannheim und Speyer im Norden, Karlsruhe im Süden und Landau sowie der französischen Grenze im Westen gelegen, genießen die rund 22.000 Einwohner die Vorzüge und den Charme dieser modernen aber dennoch ruhigen Stadt in der Pfalz, die Internationalität, mediterranes Flair und europäische Vielfalt in sich vereint.
Die mächtige historische Festung, kleine Gassen, idyllische Plätze, schöne Grünanlagen, eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Naturlandschaften machen Germersheim ebenso einzigartig, wie das vielfältige Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot, eine hervorragende Infrastruktur und das besondere Klima mit warmen Sommern, fast schneelosen Wintern und einer Höchstzahl an Sonnenstunden.

Objekt

Das u-förmige, sechsgeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss der Liegenschaft In der Kleinen Au 8- 12 wurde 1993 auf einem 10.214 m² großen Grundstück erbau. Zum Verkauf stehen 104 der insgesamt 247 Wohnungen der Wohnanlage sowie Tiefgaragenplätze, Carports und Freistellplätze. Die Wohnungsgröße der 1-, 1,5- 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen variiert von 25 bis 108 m². Jede Wohnungen hat einen eigenen Balkon und die verbauten Kunststofffenster sind doppelt verglast. Heizungsanlagen und Warmwasserversorgung unterscheiden sich in den einzelnen Häusern der Anlage. Je nach Lage erfolgt die Beheizung der Wohnungen über eine Gas-Etagenheizung als Therme oder eine Sammel-Blockheizung, die Warmwasserversorgung ebenfalls über die Gas-Etagenheizung oder Elektrodurchlauferhitzer. Das Objekt ist voll unterkellert, videoüberwacht und verfügt über Aufzüge.

Die gesamte Wohnanlage befindet sich in einem sehr guten Zustand. 2009 wurde die Außenfassade neu gestrichen. Anlage und Freiflächen werden von einem Hausmeister und einem Gärtner betreut und gepflegt. Ein Spielplatz, die zahlreichen Grünanlagen in der Nähe sowie Lage und Infrastruktur sorgen für eine hohe Wohn- und Lebensqualität und machen die Wohnungen der Anlage für Mieter aller Altersklassen interessant.

Datenblatt und Exposé

E-Mail Adresse

KARLSRUHE – WIRTSCHAFTSSTARKE REGION

Mit ca. 300.000 Einwohnern ist die erst 1715 gegründete „Fächerstadt“ Karlsruhe die zweitgrößte Stadt Baden Württembergs.

Bundesverfassungsgericht und Bundesgerichtshof haben ihren Sitz in Karlsruhe, weshalb die „Fächerstadt“ auch gerne als „Beamtenstadt“ bezeichnet wird.

 Eine Bezeichnung, die täuscht, denn Karlsruhe verfügt über ein exzellentes technologisches, wirtschaftliches sowie kulturelles Potenzial und bietet Besuchern und Einwohnern eine überaus hohe Wohn- und Lebensqualität.

Die geschützte Lage im Oberrheingraben sorgt dafür, dass Karlsruhe zu den wärmsten und sonnigsten Städten Deutschlands zählt.

VIELFÄLTIGES KULTUR- UND FREIZEITANGEBOT

Karlsruhe verfügt über zahlreiche Grünflächen, die bis in die Innenstadt reichen und zu Erholung und Entspannung einladen.
Das Freizeit- und Kulturangebot ist vielfältig: Neben regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen, wie beispielsweise die „Internationalen-Händelfestspiele“, das „Zeltival“ im Kulturzentrum Tollhaus, das Freiluftkino am Schloss Gottesau oder „Das Fest“ in der GüntherKlotz-Anlage, sorgen die seit 2015 auf dem Schlossvorplatz stattfindenden „Schlosslichtspiele“ für überregionales Aufsehen.

 

Bei der überaus beliebten, kostenfreien VerKarlsruhe, Badisches Staatstheater anstaltung werden im Sommer jeden Abend vom ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie) kuratierte multimediale Lichtprojektionen auf der 170 m breiten Südfassade des Karlsruher Schlosses gezeigt. Die zahlreichen, renommierten Museen der Stadt begeistern Kunst- und Kulturinteressierte ebenso wie der Spielplan des Badischen Staatstheaters oder das vielfältige Programm der zahlreichen, teilweise prämierten Kinos der Stadt.

Westlich des Karlsruher Schlosses, am Rande des Schlossgartens und direkt an das Bundesverfassungsgericht angrenzend, befindet sich der Botanische Garten. Mitten in der Stadt und doch abseits des Trubels können Besucher in der grünen Oase mit historischer, prachtvoller Orangerie zahlreiche heimische und exotische Pflanzen entdecken, Ruhe und Natur genießen und die Seele baumeln lassen.

WIRTSCHAFT

Die Stadt Karlsruhe ist bekannt für ihre Innovationskraft und Forschungsarbeit.
Die verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen genießen einen hervorragenden Ruf und belegen deutschlandweit und international Spitzenplätze in Forschung, Technologie und Innovation.
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), ein bundesweit einmaliger Zusammenschluss des nationalen Forschungszentrums Karlsruhe mit der Karlsruher Universität, setzt weltweit Maßstäbe.
In der Stadt und Technologieregion Karlsruhe sind rund 3.600 IT-Firmen mit mehr als 36.000 Arbeitsplätzen angesiedelt. Bekannte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen haben ihre Hauptsitze bzw. Standorte in Karlsruhe und profitieren von optimalen Standortvorteilen. Neben der dmdrogerie markt GmbH & Co. KG, der United Media AG (u.a. 1&1, web.de und GMX.de), der EnBW und der Mineralölraffinerie Oberrhein (MiRO) zählen die b.i.g.-Gruppe sowie die Fiducia & GAD IT AG zu den größten Arbeitgebern der Stadt. 

Heidelberg

Aktuelle Objekte

Eigentumswohnungen als Kapitalanlage

Das 3-geschossige Gebäude der Wohnanlage Im Eichwald in Heidelberg liegt in der nach skandinavischem Vorbild erbauten Waldparksiedlung Boxberg, direkt am Waldrand.
Umgeben von Grün, steht das Wohnviertel für naturnahes Wohnen in direkter Stadtnähe.

Die Nähe zur Natur, verbunden mit einer sehr guten Anbindung an das Zentrum sowie die vorhandene Infrastruktur, machen den Boxberg zu einer beliebten Wohnlage bei Studenten, Singles aber auch Paaren und jungen Familien.

WOHNUNGSAUFSTELLUNG

TypNameEtageAnzahl ZimmerWohn- / Nutzfläche m²
Preis pro m²Kaufpreis
WohnungWE6714141.003,128.50441,121.50

1-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


Merken

Merken

Merken

2-ZIMMER-WOHNUNG

Lage

 

3-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


4-ZIMMER-WOHNUNG

Lage


Standort

Heidelberg zählt zu den schönsten Städten Deutschlands. Die Spuren der Besiedlung Heidelbergs reichen bis in die Zeit der Kelten und Römer zurück. Schon die Dichter und Denker der Romantik, wie Friedrich Hölderlin, Clemens Brentano, Joseph Freiherr von Eichendorff und auch Johann Wolfgang von Goethe wurden von der Stadt am Neckar inspiriert. Das beeindruckende Schloss, die malerische Altstadt, die faszinierende Geschichte der Stadt und die idyllische Lage am Fluss, umgeben von Bergen, begeistern noch heute Besucher aus aller Welt. Landschaftliche Reize, klimatische Bedingungen und ein vielfältiges Angebot sorgen für einen überaus hohen Freizeitwert und höchste Lebensqualität. Heidelberg ist eine junge, internationale und weltoffene Stadt: etwa 39 Prozent der Einwohner sind jünger als 30 Jahre, die Akademikerquote unter den sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern liegt bei 35 Prozent, der Ausländeranteil bei 17 Prozent. Umfragen zufolge fühlen sich 98 Prozent der mehr als 150.000 Einwohnerinnen
und Einwohner Heidelbergs wohl in ihrer Stadt – so viele, wie in keiner anderen deutschen Stadt.

Objekt

Die architektonisch attraktive Wohnanlage wurde 1989 auf einem Grundstück von 3.347 qm Größe erbaut und bietet eine Wohnfläche von insgesamt 2.575 qm. Der Gebäudekomplex umfasst 71 Wohneinheiten: größtenteils 1- und 2-Zimmerwohnungen mit einer Größe von ca. 27,5 bis 65 qm, zwei Wohnungen mit 3- bzw. 3,5- Zimmern mit einer Größe von ca. 72,5 bzw. 114,5 qm sowie einer 141 qm großen 4-Zimmerwohnung. Alle Wohnungen verfügen über Küchen, Bäder und Balkone und sind mit Parkett und Einbauküchen ausgestattet.

Die gesamte Anlage wird per Fernwärme beheizt und verfügt
über eine zentrale Warmwasserversorgung. Zur Immobilie gehören außerdem 71 Tiefgaragen-sowie 9 Außenstellplätze. Die Immobilie befindet sich in einem sehr guten Gesamtzustand. Gartenarbeiten und anfallende technische Arbeiten innerhalb der Anlage werden von einem Gärtner bzw. Hausmeister durchgeführt. Aufgrund der einzigartigen Lage inmitten der Natur sowie der Nähe zu Universität, Forschungseinrichtungen und Ausbildungsstätten und nicht zuletzt der Aussicht ist auch zukünftig von einer sehr guten Vermietbarkeit auszugehen.

Datenblatt und Exposé

E-Mail Adresse

Mannheim Gärtnerstraße

Aktuelle Objekte

Bestandswohnungen im Angebot

Das 4-geschossige Gebäude in der Gärtnerstraße 84 wurde 1965 im Stadtbezirk Neckarstadt-West in Mannheim erbaut.
Das voll unterkellerte Objekt bietet insgesamt 1.622,5 m² Wohnfläche, verteilt auf 18 Wohneinheiten.

  • Zimmer: 4
  • Wohn- / Nutzfläche: 175,5 m²
  • Anzahl der Schlafzimmer: 3
  • Anzahl der Badezimmer: 1

Wohn- / NutzflächeVorhaben
Gesamtpreis
175,50 m²
Bestand
€ 401.846,00

Standort

Die Region Rhein-Neckar oder Metropolregion Rhein-Neckar (früher auch Rhein-Neckar-Dreieck, jedoch mit anderer Abgrenzung) ist ein Verdichtungsraum und zugleich eine Planungsregion rund um das Dreiländereck Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Der mit 2,3 Millionen Einwohnern siebtgrößte Wirtschaftsraum Deutschlands zählt seit 28. April 2005 zu den europäischen Metropolregionen. Der Name ist von den beiden Flüssen Rhein und Neckar abgeleitet, welche die Region durchfließen. Der Neckar mündet in Mannheim in den Rhein. Die Ansiedlung im und um den Rheingraben und der Schiffsverkehr haben über Jahrhunderte ihren Beitrag zu den gewachsenen kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Strukturen geleistet. Die Region Rhein-Neckar umfasst die Großstädte Mannheim, Ludwigshafen am Rhein und Heidelberg sowie deren Umland und seit dem 1. Januar 2006 auch den ländlich geprägten Neckar-Odenwald-Kreis sowie die Südpfalz. Das Gebiet ist weitgehend identisch mit dem Kernbereich der historischen Kurpfalz, weshalb trotz der heutigen Aufteilung auf drei Bundesländer enge soziokulturelle Verbindungen bestehen. Eine zukünftige Einbindung der Region Karlsruhe/Mittlerer Oberrhein wird von Seiten Baden-Württembergs angestrebt.

Objekt

Das 4-geschossige Gebäude in der Gärtnerstraße 84 wurde 1965 im Stadtbezirk Neckarstadt-West in Mannheim erbaut. Das voll unterkellerte Objekt bietet insgesamt 1.622,5 m² Wohnfläche, verteilt auf 18 Wohneinheiten. Die gut und teilweise langjährig vermieteten 2-4 Zimmerwohnung sind jeweils zwischen 62 und 175 m² groß, verfügen teilweise über einen Balkon und jeweils über einen eigenen Kellerraum. Das Highlight des Objektes wird das 175 m² große Penthouse mit Blick über die Dächer von Mannheim. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen wurden in den vergangenen Jahren die einzelnen Wohnungen größtenteils aufwendig renoviert, die ursprünglichen Fenster durch doppelt verglaste Kunststofffenster erstsetzt und das Dach mit ansprechenden Biberschwanz-Dachziegeln neu gedeckt. Das Objekt wird über einen wartungsarmen Fernwärmeanschluss mit zentraler Wasserversorgung beheizt und befindet sich insgesamt in einem sehr guten Zustand. Verkehrsgünstig gelegen und in direkter Innenstadtnähe, ist das Gebäude
in der Gärtnerstraße 84 ein attraktives Investitionsobjekt mit Wertsteigerungspotenzial.

Lageplan

Die Neckarstadt in Mannheim gliedert sich in die Stadtbezirke Neckarstadt-Ost/Wohlgelegen und Neckarstadt-West. Benannt nach dem vorbeifließenden Neckar, trennt dieser den Stadtteil von der südlich liegenden Innenstadt, die über die Kurpfalzbrücke leicht zu erreichen ist. Neckarstadt-West ist ein sehr urbaner Stadtteil, der zu den inneren sechs Stadtbezirken zählt und aus den sogenannten „Neckargärten“ entstand, die ab 1679 nördlich des Neckars als Bürgergärten angelegt wurden und später hauptsächlich von Gärtnern, Gewerbetreibenden und Handwerkern bewohnt wurden. Im Zweiten Weltkrieg kaum zerstört, weist die Neckarstadt-West den größten Bestand erhaltener Gründerzeithäuser im gesamten Mannheimer Stadtgebiet auf. Diese Vielzahl an Altbauten sowie beispielsweise das 1927 als Lichtspielhaus erbaute und überregional bekannte Konzerthaus „Capitol“ vermitteln den Eindruck, man befinde sich in einer Vorstadt des 19. Jahrhunderts. Heute leben etwas mehr als 22.000 Einwohner auf der etwa zehn Quadratkilometer großen Fläche der Neckarstadt-West. Die Einwohner schätzen die Atmosphäre, Aufgeschlossenheit, Toleranz und Lebendigkeit des multikulturellen Stadtteils, das besonders beliebt bei Künstlern, Galeristen, Auszubildenden und Studenten ist. Ein stadtteileigenes Quartiermanagement schafft optimale Rahmenbedingungen für eine positive, nachhaltige und bürgernahe Stadtteilentwicklung. Zahlreiche kulturelle Höhepunkte, abwechslungsreiche Einkaufsmöglichkeiten und Ausflugsziele, wie etwa der Neckar und seine Promenade bieten ein attraktives Wohnumfeld und machen Neckarstadt-West zu einem aufstrebenden Stadtteil Mannheims.

Datenblatt und Exposé

E-Mail Adresse

Mannheim Neuhoferstraße

Aktuelle Objekte

Eigentumswohnungen als Kapitalanlage

Das 4-geschossige Gebäude in der Neuhofer Str., im Mannheimer Stadtviertel Rheinau, liegt in einem ruhigen Wohngebiet mit fußläufig erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten, Parkmöglichkeiten in Hausnähe und guter Verkehrsanbindung an die Innenstadt sowie Anschluss an die nahe gelegene A6.

  • Fläche: 93,50 m²
  • Zimmer: 3
  • Bäder:  1
  • Lage:  EG rechts
  • Art:  Etagenwohnung

Wohn- / NutzflächeVorhaben
Kaufpreis
Kaltmiete pro m²
Kaltmiete
93,5 m²
Bestand
€ 200.981,00
€ 6,50
€ 608,00

Standort

Mit rund 325.000 Einwohnern gehört Mannheim nicht zu den deutschen Metropolen – die Quadratestadt ist neudeutsch „Second City“. Doch im Städtewettbewerb sind es gerade diese kleineren Städte, die den Kapitalen und Mega-Cities den Rang ablaufen. In Mannheim ist das Verhältnis zwischen Größe, Vielfalt und Erreichbarkeit noch nicht ins Negative gekippt. Hochmobile finden hier die Lebensqualität, die sie suchen. Mannheim punktet mit großstädtischen Qualitäten, ohne aber deren Anonymität und Chaos zuzulassen: Arbeit, Einkaufen und Freizeit liegen in Mannheim nahbeieinander. Komprimiert in den Quadraten findet sich in Mannheim ein großstädtisches Angebot und Flair. 10 Mannheim, Fernsehturm und Luisenpark Mannheim, Hafen Kultur in Mannheim ist bunt, vielfältig, spannend, experimentell, traditionsbewusst und nie langweilig. Dafür sorgen die Angebote der kommunalen Kulturinstitute wie Nationaltheater Mannheim, Kunsthalle Mannheim, Reiss-Engelhorn Museen, Stadtarchiv – Institut für Stadtgeschichte, das Planetarium und Landeseinrichtungen wie das Technoseum. Öffentliche und private Veranstalter wie die Alte Feuerwache, das Capitol, der Rosengarten, die SAP Arena tragen erheblich zum Bild der Kulturstadt bei. Festivals, häufig im regionalen Verbund, die zahlreichen Veranstaltungen privat organisierter Kultureinrichtungen sowie der Kulturvereine runden das Bild ab. Der regelmäßig erscheinende Kulturbericht des Kulturamtes gibt einen spannenden und umfassenden Überblick über die in Mannheim stattfindenden Kulturveranstaltungen. Kulturelle Bildung und Kulturtechniken vermitteln Musikschule, Mannheimer Volkshochschule und Abendakademie, Stadtbibliothek. Im tertiären Bereich finden sich die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, die Pop Akademie Baden-Württemberg, die Hochschule für Technik und Gestaltung und die Freie Kunstakademie.

Objekt

Das Mehrfamilienhaus wurde 1905 erbaut und stetig modernisiert. Es umfasst elf bestehende Wohneinheiten sowie zwei zum hochwertigen Ausbau vorgesehene Einheiten im Dachgeschoss die die Gesamtwohnfläche vergrößern und aufwerten. Diese beträgt ca. 970 qm auf einem Grundstück von rund 728 qm. Neun der Wohneinheiten haben eine Größe von ca. 68 qm und verfügen über zwei Zimmer, Bad und Küche, zwei Wohneinheiten im Erdgeschoss haben eine Größe von etwa 90 qm und bieten drei Zimmer, Bad und Küche. Die geplanten Wohnungen im Dachgeschoss werden eine Größe von jeweils rund 79 qm haben. Alle Wohnungen haben einen
Balkon, verfügen über einen Kellerraum und sind mit Breitbandkabelanschluss sowie einer Einbauküche ausgestattet. Das Gebäude ist in Massivbauweise erbaut, die Wohnungen haben doppelt-isolierverglaste Fenster und Gasetagenheizung. Mit Mieterwechsel wurden in verschiedenen Wohnungen Bäder, Elektroverteilungen sowie Gas- und Wasserleitungen erneuert.

Lage

Das 4-geschossige Gebäude in der Neuhofer Str. 5, im Mannheimer Stadtviertel Rheinau, liegt in einem ruhigen Wohngebiet mit fußläufig erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten, Parkmöglichkeiten in Hausnähe und guter Verkehrsanbindung an die Innenstadt sowie Anschluss an die nahe gelegene A6. Rheinau liegt am äußersten südöstlichen Rand des Stadtgebietes von Mannheim. Das von typischen Mehrfamilienhäusern und farblich freundlich gestalteten Mietshäusern dominierte Stadtviertel bietet neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und Schulen aller Bildungsformen einen hohen Naherholungs- und Freizeitwert. Im zu Rheinau gehörenden Waldstück kommen Radfahrer, Jogger und Spaziergänger auf ihre Kosten, der Rheinauer See im Süden bietet Wasserliebhabern ein vielfältiges Angebot.

Datenblatt und Exposé

E-Mail Adresse